Therapie

Die Fokussanierung steht im Vordergrund, infizierte Kathetersysteme sollten entfernt werden. Begleitend erfolgt eine antibiotische Therapie, die zunächst hauptsächlich auf gram-positive Kokken zielt, begleitend sind Enterobacterales und Pseudomonas spp. zu erfassen. Es sollte bei Erregernachweis eine Deeskalation nach Antibiogramm erfolgen. Die Therapiedauer beträgt i.d.R. 10-14 Tage.

Dosierungsempfehlungen antiinfektiver Therapien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Intravenöse Applikation [1][2]
Antibiotikum Tagesdosis (Beispiel) Bemerkung Anpassung
Aztreonam 6-8g (3-4x 2g)
Cefepim 6g (3x 2g) CI, PI
Cefotaxim 12g (6x 2g)
Ceftazidim 6g (3x 2g) CI, PI, TDM
Ceftriaxon 4g (2x 2g)
Ciprofloxacin 1200mg (3x 400mg)
Flucloxacillin 12g (6x 2g) TDM
Fluconazol 800mg (1x tgl.)
Fosfomycin 24g (3x 8g)
Linezolid 1200mg (2x 600mg) CI, TDM
Liposomales Amphotericin B 2-5 mg/kg (1x tgl.)
Meropenem 6g (3x 2g) CI, PI, TDM
Posaconazol 800mg (2x 400mg) TDM
Rifampicin 600-1200mg (1-2x tgl.)
Vancomycin 30-60 mg/kg (2-4x tgl.) CI, TDM
Voriconazol 8 mg/kg (2x tgl.) TDM

Intrathekale Applikation [1][3]
Antibiotikum Tagesdosis (1xtgl.) Bemerkung
Gentamicin 4-10mg
Tobramycin 5-10mg
Amikacin 30mg
Colistin 10mg
Daptomycin 5-10mg
Vancomycin 10-20mg
Tigecyclin 1-10mg
Caspofungin 5-10mg
  1. 1,01,1 Tunkel AR, Hasbun R, Bhimraj A, Byers K, Kaplan SL, Michael Scheld W, van de Beek D, Bleck TP, Garton HJ, Zunt JR: 2017 Infectious Diseases Society of America's Clinical Practice Guidelines for Healthcare-Associated Ventriculitis and Meningitis. Clin Infect Dis 2017; 64: e34–e65
  2. Ambulant erworbene bakterielle (eitrige) Meningoenzephalitis im Erwachsenenalter, AWMF-Registernummer: 030/089 [https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/030-089.html
  3. Nau R, Blei C, Eiffert H: Intrathecal Antibacterial and Antifungal Therapies. Clin Microbiol Rev 2020; 33(3)

Anhänge

Diskussionen